Herren II: SSV Aalen II chancenlos

12.09.2021

TSV Hüttlingen II – SSV Aalen II 5:1 (4:0)

Nachdem Sieg gegen die SGM Fachsenfeld/Dewangen stand für den TSV Hüttlingen II am 12.09.21 das Heimspiel gegen den SSV Aalen II an. Aalen hatte in der Woche zuvor gegen die SG Eigenzell-Ellenberg II mit 5:1 gewonnen, reiste dementsprechend motiviert nach Hüttlingen an.

Doch der TSV II war durch den Derbysieg gegen Fachsenfeld/Dewangen entschlossen auch in diesem Spiel 3 Punkte einzufahren. So entwickelte sich von Anfang an ein munteres Spiel, bei dem sich keine Mannschaft in nur in die Defensive stellte. Nach ungefähr 15 Minuten nahm der TSV dann langsam das Heft in die Hand und kontrollierte die Partie besser. Und das sollte sich dann auszahlen: In der 20. Spielminute verwandelte Dominik Wiedenhöfer mit einem schönen Schuss ins linke Eck zum 1:0 und eröffnete damit einen viertelstündigen Torreigen. Bis zur 34. Spielminute stellten Michael Dürr mit einem und Florian Balle mit zwei Toren auf 4:0, womit man auch in die Pause ging.

Nach dem Seitenwechsel kam Aalen durch ein Eigentor der Hüttlinger noch zu einem Anschlusstreffer, den Florian Balle mit seinem dritten Tor der Partie jedoch sofort wieder egalisierte und den alten Abstand wiederherstellte. In der Folge kontrollierte der TSV Hüttlingen II die Partie und ließ keinen weiteren Treffer zu und gewann verdient mit 5:1

Aufstellung: Hirschl – Buck, Czech, Gschwindt, Wagner – Avigliano, Dürr (35. A. Kunz), Kappel, Rup (60. A. Stegmaier), Wiedenhöfer (65. Herdeg) – Balle

Tore: 1:0 Wiedenhöfer (20.), 2:0 Balle (28.), 3:0 Dürr (30.), 4:0 Balle (34.), 4:1 ET (48.), 5:1 Balle (52)