B-Juniorinnen: Sieg im Spitzenspiel

TSV Hüttlingen – SGM Ebnat/Waldhausen 3:1

Am vergangenen Samstag stand das nächste Punktspiel und das gleichzeitig schwerste Duell für die B-Juniorinnen an. Auf heimischem Rasen empfing man die SGM Ebnat/Waldhausen, mit welcher man aus dem letzten verlorenen Aufeinandertreffen im Bezirkspokal noch eine Rechnung offen hatte. Somit ging die Mannschaft motiviert und Sieges hungrig ins Spiel, in welchem sie sogar vom Stadionsprecherteam „DJ Team Lautstark“ der Damenmannschaft unterstützt wurden. Der Support von außen und der Wille bei den Mädels war da, dieser musste also nur noch mit 100 % auf den Platz gebracht werden. Das Spiel gestaltete sich wie erwartet schwer und kampfbetont, jedoch konnten unsere Hüttlinger Mädels durch einen schnellen Spielzug bereits in der 2. Minute mit 1:0 in Führung gehen. Anschließend drückte die Gastmannschaft auf den Ausgleich, welche sie noch in der ersten Halbzeit erzielte, wodurch man mit 0:0 in die Halbzeitpause ging. Angespornt startete man in die zweite Hälfte, der Siegeswille immer im Kopf. Durch konzentriertes Stellungsspiel, engagiertes Zweikampfverhalten und überlegtes Zusammenspiel dominierte man überwiegend den Gegner und ging somit verdient mit 2:1 in Führung. Nachdem das Spiel nun immer körperbetonter und hitziger wurde, belohnten sich die Mädels dann mit dem 3:1. Als der Schiedsrichter dann endlich abpfiff, war die Erleichterung und Freude riesig. Mit diesem wichtigen Sieg rückt man mit vier Siegen aus vier Spielen auf Tabellenplatz 1. Kommenden Samstag, den 31.10.2020, geht es um 15 Uhr auswärts in Kirchheim gegen die SGM Kirchheim/Dirgenheim. Bei einem Sieg kann die verdiente Meisterschaft in der Bezirksstaffel gefeiert werden. Die B-Juniorinnen freuen sich also über jede Unterstützung am letzten Spieltag in Kirchheim!