Wichtiger Heimsieg gegen Kerkingen

Es war ein knapper, aber ein extrem wichtiger Sieg für die Jungs des TSV Hüttlingen. Mit 1:0 bezwang die Mannschaft von Trainer Sammy Rösch den SV Kerkingen. Den goldenen Treffer des Tages erzielte Johannes Hahn, der seinen ersten Saisontreffer bejubeln durfte. Bereits am Sonntag steigt am Bolzensteig das Topspiel gegen den SSV Aalen.

Eine Niederlage gegen den TV Bopfingen und ein Remis beim SV Wört sorgten für ein wenig Druck beim TSV, wenn man in der Spitzengruppe der Kreisliga A II bleiben will. Dementsprechend motiviert ging die Elf vom Kocherknie in die Partie gegen den SV Kerkingen am Mittwochabend. Jedoch konnte der TSV diesen Willen zunächst nicht auf den Platz bringen. Die beiden Mannschaften neutralisierten sich weitestgehend, was zu wenig Torchancen führte. Das erste Mal richtig gefährlich wurde es, als ein Eckball von Moritz Kamm auf der Latte landete. Nach einer knappen halben Stunde war es dann aber soweit. Ein schön vorgetragener Angriff über die rechte Seite ebnete den Weg zum 1:0. Silas Gschwindt brachte den Ball ins Zentrum, wo Johannes Hahn per Kopf noch am SVK-Schlussmann scheiterte. Beim Nachschuss blieb der Offensivmann jedoch eiskalt und schob zum 1:0 ein.

Nach dem Seitenwechsel drückte Kerkingen auf den Ausgleich – jedoch ohne wirklich gefährlich zu werden. Auf der anderen Seite boten sich immer wieder Räume zum Kontern, die jedoch nur zu selten genutzt wurden. Somit blieb es beim knappen 1:0, das kurz vor Ende auf der Kippe stand. Zunächst setzte Patrick Birkle einen Kopfball an den Querbalken des SVK-Gehäuses. Auf der anderen Seite rettete die Latte den Hüttlinger Sieg, als Kerkingen-Stürmer Geiß am Aluminium scheiterte.

Am Ende freuen sich die Spieler in rot-schwarz über drei wichtige Punkte. Doch darauf kann man sich nicht ausruhen. Am Sonntag lädt der TSV nämlich zum Spitzenspiel. Dann gastiert der noch ungeschlagene SSV Aalen am Bolzensteig. Anpfiff ist um 15 Uhr.

TSV: Gruel – J. Wagner, Birkle, Winter, Liesch – Kamm, Baumgärtner – Neufeld (57. Freimuth), S. Miller (64. J. Miller), Hahn – Gschwindt (77. Dürr)

Tor:
1:0 Hahn (32., Gschwindt)