Damen: 4. Spieltag / FFV Heidenheim II – TSV Hüttlingen 0:1 (0:0)

Auswärtssieg in Heidenheim

FFV Heidenheim II – TSV Hüttlingen (0:0) 0:1

Nachdem sich die Hüttlinger Damen letztes Wochenende auf den zweiten Tabellenplatz vorschieben konnten, wollte man mit einem Auswärtssieg in Heidenheim den Platz festigen und den Anschluss an Platz eins halten.

Auf Grund dessen das die Heimmannschaft keine 11 Spielerinnen stellen konnte, wurde 9 gegen 9 gespielt, von Strafraum zu Strafraum. Nach starken Anfangsminuten ließen die Hüttlinger etwas nach und die Gastgeber kamen besser ins Spiel. Da aber die TSV-Defensive nach hinten nichts zu lies, ging das Spiel nur auf ein Tor. Allerdings konnte man die Chancen nicht in Tore umwandeln. Somit ging es mit einem offenen 0:0 Unentschieden in die Pause.
Zu Beginn der zweiten Hälfte wollten die Damen aus Hüttlingen den Sack zu machen und begannen wiederum stark. Nach einem Foul trat Michelle Birkle zum Freistoß rund 25 Meter vor dem gegnerischen Tor an. Diesen schoss Sie in der 69. Spielminute unhaltbar ins Eck und brachte die Gästemannschaft somit in Führung. Danach entwickelte sich ein sehr hektisches Spiel. Die Abwehr um Michelle Birkle und Sara Börner musste nun öfters eingreifen. In den letzten Spielminuten bekam das Heimteam noch einen Freistoß und anschließend noch einen Eckball zugesprochen, konnten diese Möglichkeiten aber nicht verwerten. Als der erlösende Schlusspfiff ertönte, war die Erleichterung groß.
Am Sonntag den 04.12.2016 wird in Essingen der Hallenbezirkspokal ausgespielt. Die Damen des TSV werden dort mit zwei Mannschaften antreten.

Tore
0:1 Michelle Birkle (69. Spielminute)
Aufstellung des TSV Hüttlingen:
Fuchs, Lea (T) – Börner, Sara – Birkle, Michelle – Haller, Franziska – Maier, Tamara
– Maier, Nathalie – Bartel, Fiona (C) – Scharfenecker, Leonie – Kraus, Jule

Ersatzbank:
Gruner, Alena
Kübler, Lara
Böhm, Janina
Raab, Evelyn