Herren: 18. Spieltag TSV Hüttlingen – FC Ellwangen 3:0 (1:0)

TSV startet souverän in die Restrunde!

TSV Hüttlingen – FC Ellwangen 3:0 (1:0)

„Hüttlinger siegen zum Auftakt gegen den FC Ellwangen.“

Mit einer weitestgehend souveränen Leistung startete der TSV in die Rückrunde der Kreisliga A2.
Auf holprigem Geläuf taten sich beide Mannschaften zunächst schwer ins Spiel zu kommen. Fehlpässe auf beiden Seiten, sowie Zweikämpfe im Mittelfeld bestimmten die Anfangsphase.
Nach und nach fand der TSV ins Spiel und man konnte mit diagonalen Bällen auf die Außenpositionen immer wieder gefährlich vor das Ellwanger Tor kommen. Doch vorerst konnte man keinen Ertrag aus den Möglichkeiten ziehen.
So dauerte es bis zur 37. Minute als Marcel Avigliano, nach Vorlage von Steffen Hailer, in einer unübersichtlichen Situation den Durchblick behielt und den Ball am Ellwanger Torwart zum 1:0 vorbeischob.
Die Ellwanger kamen kurz darauf zu ihrer einzig nennenswerten Chance in der ersten Halbzeit, als sie über die rechte Seite durchbrachen. Diese wurde aber von der stabil stehenden Hüttlinger Hintermannschaft bereinigt. So ging es mit 1:0 in die Pause.
Nach der Pause brauchte der TSV wieder einen Moment, um ins Spiel zu kommen und man musste die stärkste Drangphase der Ellwanger überstehen. Der TSV präsentierte sich defensiv allerdings sehr gut aufgestellt und bis auf ein paar hohe Bälle in den Sechzehner, die allesamt abgefangen werden konnten, hatte der FC Ellwangen keine richtige Torchance.
Der TSV Hüttlingen legte seine Konzentration vor allem auf das Kontern, wodurch man immer wieder Chancen kreieren konnte, allerdings zunächst ohne Erfolg.
In der 82 Minute leitete dann wiederum Steffen Hailer den Ball per Kopf auf Adrian Stegmaier weiter, der mit Gefühl den gegnerischen Schlussmann zum 2:0 überlupfte.
Mit einem weiteren Angriff über die rechte Seite machte der TSV den Sack endgültig zu. Michael Dürr flankte in den Strafraum wo Matthias Hornisch den Ball mit einem wuchtigen Kopfball einnetzte.

Somit gewann der TSV schlussendlich verdient mit 3:0.

Aufstellung:
Philipp Gruel – Max Feinauer, Anton Seyler, Patrick Birkle, Moritz Kamm – Marcel Avigliano, Matthias Jäger, Steffen Hailer, Manuel Neufeld, Raphael Gentner – Adrian Stegmaier

Einwechslungen:
62min: J. Angstenberger für M. Avigliano
70min: M. Hornisch für M. Neufeld
79min: M. Dürr für R. Gentner
84min: M. Freimuth für S. Hailer

Vorschau:
Sonntag, 6.12.2016 / 15 Uhr
DJK-SG Schwabsberg-Buch – TSV Hüttlingen
Reserve 13 Uhr