Damen: TSV Hüttlingen – SV Germania Fachsenfeld 1:3 (1:1)

Beim ersten Heimspiel der Rückrunde war die Mannschaft des SV Germania Fachsenfeld zu Gast.
Nach der Niederlage beim FC Ellwangen vor zwei Wochen wollte man eine entsprechende Antwort geben.
Nach starken Anfangsminuten gelang Franziska Haller in der 25. Minute nach einem Eckball die Führung zum 1:0. Leider wurde bei diesem Spielstand ein klarer Handelfmeter für den TSV verwehrt. In der 37. Spielminute erzielte Fachsenfeld nach einem Standart den Ausgleich. Mit diesem 1:1 Unentschieden ging es dann in die Halbzeit.
Kurz nach Wiederanpfiff erzielte die Germania nach einem Konter das 1:2. In Folge dessen wollten die Hüttlinger Damen den Ausgleich erzielen und erarbeiteten sich zahlreiche Torchancen. Leider konnte keine dieser Chancen verwertet werden. In der Vorwärtsbewegung fing man sich einen Konter ein, welcher von der Gastmannschaft verwertet wurde. Allerdings zählte dieser Treffer nicht, da die Gegnerin im Abseits stand. Allerdings konnte der SV wenige Minuten später das reguläre 1:3 erzielen, was gleichzeitig der Endstand war.

Somit muss die Damenmannschaft des TSV Hüttlingen weiter auf die nächsten Punkte warten. Am Sonntag, den 10.04.2016 ist man zu Gast bei der SGM TV Neuler/DJK SG Wasseralfingen. Anpfiff ist um 10.30 Uhr auf dem Schimmelberg in Wasseralfingen. Wir hoffen auf zahlreiche Unterstützung!

1:0 Franziska Hailer (25. Minute)
1:1 Julia Köditz (37. Minute)
1:2 Lena Stelzer (56. Minute)
1:3 Lena Stelzer (79. Minute)

Aufstellung des TSV Hüttlingen:
Fuchs, Lea (T; C) –Böhm, Janina; Birkle Michelle; Haller Franziska; Börner, Sara – Maier Tamara; Thorwart, Helena; Krusche Sarah; Gruner, Alena; Scharfenecker, Leonie – Biber, Sabrina

Ersatzbank:
Bartel, Fiona
Kübler, Lara
Diem, Diana
Kraus, Jule